image_pdfimage_print
Böcke

Zwei junge Raufbolde

Der letzte Augusttag ist angebrochen. Am Wiesenrand treten zwei J√§hrlingsb√∂cke aus dem Unterholz. Ihr vertrauter Umgang miteinander l√§sst darauf schlie√üen, dass es sich wohl um zwei Br√ľder handelt. Spielerisch werden die Kr√§fte ausgelotet. Darauf bedacht, sich nicht zu verletzen, kreuzen die beiden mit gesenkten H√§uptern ihre Krickel (Geweihe) und versuchen, sich gegenseitig zur√ľckzuschieben. Einer ist Read more about Zwei junge Raufbolde[…]

Rehgeiß hinter Baum

„Rehschreck“ am Morgen

Die Morgensonne steht schon hoch. Eine Rehgei√ü sichert (pr√ľft die Umgebung) am Waldrand. Eine Bewegung hat sie beunruhigt. „Ok, etwas stimmt nicht, einmal schrecken und sehen was passiert.“ Das Schrecken ist ein bellender Warnlaut, den Reh- und Rotwild meist vor und zu Beginn der Flucht erzeugen, wenn sie eine Gefahr nicht klar erkannt haben.1 (1) Read more about „Rehschreck“ am Morgen[…]