Jährlingshirsch am Morgen

Schwarzhorn

Mitte Juli, im Tal ist es drückend heiß, über 30°C. Durch die Thermik türmen sich am Schwarzhorn mächtige Cumuluswolken auf. In der Nacht folgt ein heftiges Gewitter.

Jährlingshirsch

Am Morgen danach äst ein einjähriger Hirsch an den Blättern am Waldrand.

Jährlingshirsch

Während man auf dem Foto vorher auf den ersten Blick nicht sicher gehen kann, dass es sich um ein männliches Tier handelt, so lassen die beiden noch bastüberzogenen Kolben (Knöpfe) im Porträt nun keinen Zweifel mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.