Gamsbrunft im Natupark Trudner Horn

Gamswild

Am Fuße einer Steilwand im Naturpark Trudner Horn lassen sich zwei schwarze Flecken ausmachen. Eine Gamsgeiß mit Kitz.

Gamsgeiß und Kitz

An einer anderen Stelle hat eine Geiß einen Bock im Schlepptau. Die Gamsbrunft (Paarungszeit des Gamswildes: November bis Mitte Dezember) hat begonnen.

Gamsbrunft

Die Geiß signalisiert ihre Paarungsbereitschaft. Blädernd (meckernde Lautäußerung des Bockes, besonders in der Brunft) nähert sich der Bock.

Schließlich kommt es in der Felswand zum Beschlag (Begattungsakt). (Die schlechte Qualität des Fotos ergibt sich dadurch, dass es sich um einen Videoausschnitt handelt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.