image_pdfimage_print
Fuchs mausen

Mai-Maus auf Himbeerblatt

In der Abendsonne maust (fängt Mäuse) ein Fuchs bereits am Waldrand. Der Rehbock interessiert sich für die frischen Himmbeerblätter, die allenthalben aus dem Boden schießen. Lediglich am Haupt hat er etwas verfärbt (Fellwechsel von der grauen Winter- zur hellen Sommerdecke). Beim Wiederkäuen kurz tief Luft holen. Das rechte Licht (Auge) hält er beinah ständig geschlossen.

Bock

LeberblĂĽmchen und Bastbock

Frische Farbtupfer im welken Laub: die LeberblĂĽmchen (hepatica nobilis) blĂĽhen. Ein Rehbock, noch im Bast (gut durchblutete Haut, unter der sich das neue Geweih bildet), äst auf einer Waldlichtung. Innerhalb März/April wird die Basthaut absterben und an Bäumchen und Sträuchern verfegt (abgestreift) werden. Und wieder neigt sich ein Tag dem Ende zu. Im Hintergrund die Read more about LeberblĂĽmchen und Bastbock[…]

junger Rehbock März

Bast und FrĂĽhlingsboten

Der Huflattich gehört auch zu den ersten FrĂĽhlingspflanzen. Die BlĂĽten zeigen sich als Erste. Wenn sie verblĂĽht sind, folgen etwa im Mai die Laubblätter. Das sogenannte „Hustenkraut“ gehört zu den ältesten bekannten Heilpflanzen. Schon der berĂĽhmteste Arzt des Altertums, der Grieche Hippokrates (ca. 460 – 377 v.Chr.) hat ĂĽber seine Wirkung geschrieben. BlĂĽten und Blätter besitzen Read more about Bast und FrĂĽhlingsboten[…]