Zwei Gams im Juli

Geißjahrling im Juli

Ein Geißjährling (Gamsgeiß im zweiten Lebensjahr) hat einen Holzstock als Aussichtspunkt gewählt.  Die schwache Hakelung (Krümmung der Gamskrucken/Hörner) lässt darauf schließen, dass es sich um ein weibliches Tier handelt. In der hellen Sommerdecke (Sommerfell) ist am Ziemer (Rücken) und am Träger (Hals) der schwarze Aalstrich (Streifen dunkler Haare) gut zu sehen – typisch für das Gams- und Rotwild.

Gamsbock und Jahrling

Der Jahrling begleitet einen etwa vierjährigen Gamsbock. Böcke sind jetzt normalerweise allein unterwegs, vielleicht handelte es sich hierbei um einen kurzen Verwandtschaftsbesuch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.